Rock Am Bach 06, 05.08.06, Open Air Nunkirchen

5 08 2006

Dabei: Andi, Marcel, Nils, Tommy, Lisa
Bands: Waterdown, Rantanplan, Madsen
Verfasser Des Textes: Tommy

Eins vorweg: So viele Emos hab ich noch nie auf einem Haufen gesehen wie an diesem Tag! Es hat ungelogen nur so gewimmelt! Die einzige Band, die wir sehen wollten, war Rantanplan, die anderen Bands hatten wir schon vorher als Emo- oder Screamo- Bands abgetan! Was unter Umständen ein bisschen voreilig war, zumal ich gerade auf dem Ticket lese, dass auch Smoke Blow gespielt haben soll! Naja, so oder so, es hat vor Emos nur so gewimmelt und wir wollten hauptsächlich Rantanplan sehen und um Mitternacht Nils’ Geburtstag feiern! So haben wir erstmal einige Zeit auf der Wiese verbracht und ein paar Bierchen gezischt, dabei noch ein paar andere Leute kennengelernt und einfach mal ein bisschen das schöne Wetter genossen! Irgendwann sind wir dann doch mal aufs Festivalgelände gewandert, um pünktlich zu Rantanplan da zu sein! Auf diese Weise haben wir noch einen Teil vom Waterdown- Set gesehen, und eigentlich waren sie gar nicht schlecht, auch wenn ich mir jetzt keine Cds kaufen würde oder ein Riesenfan der Band werden würde, aber schlecht waren sie absolut nicht! Danach haben wir also zum ersten Mal Rantanplan gesehen, allerdings nur 45 Minuten! Ich bin mir nicht sicher, ob sie einen Mitreisenden dabei hatten oder nicht, ist ja auch egal! Der Auftritt ist auf alle Fälle gut gekommen, Ska Punk, Open Air und Sonne ist eine Mischung, aus der man etwas machen kann! Und Rantanplan hat etwas draus gemacht! Ihr Set beinhaltete Torpedo Hamburg Ahoi, Virus, Aber Die Zeiten Sind Andere, Thu Den Ska, Hamburg 8 Grad Regen, Unbekanntes Pferd, Monsterschiss, Meine Liebe Stirbt, Sissi, Ich Erinner Mich An Alles usw., der Rest fällt mir gerade nicht ein oder ich bin mir nicht sicher, das Ganze ist immerhin auch schon über zwei Jahre her! Denkt euch einfach, von jedem der damals vier Alben nehme man drei, vier Lieder und spiele sie in 45 Minuten durch, dann habt ihr in etwa ein Bild, wie das Konzert abgelaufen ist! Als die Band am Ende ihres Sets angekommen ist, waren auch wir nahe an selbigem! Man hat die Biere dann schon bemerkt! Entsprechend sind wir uns danach noch mal ans Auto ausruhen gegangen! Nicht unbedingt unsere stärkste Leistung, aber wir hatten ja auch nicht mehr vor, eine weitere Band zu sehen!
Gut, später haben wir noch das meiste vom Madsen- Konzert gesehen, aber wieso wir das gemacht haben, kann ich beim besten Willen nicht sagen! Auch wenn sich das ganze evtl. mittlerweile ein bisschen gelegt zu haben scheint, was weiß ich, jedenfalls damals ist uns der Stil der Band schon ziemlich poppig und schwachbrüstig vorgekommen! Naja, trotzdem hatten sie ein recht großes Publikum vorzuweisen, insofern sei es ihnen gegönnt!
Auf die Show der Headliner Caliban haben wir beschlossen zu verzichten! Und wie es sich von außen angehört hat, scheint die Entscheidung gut gewesen zu sein! Das ist nämlich eine neumodische Knüppelmusik, irgendwas, wo Core am Ende steht, nicht mein Ding! Stattdessen haben wir mit ein paar netten Punx Moloko Plus getrunken, Nils’ Geburtstag gefeiert, Bekannte getroffen, eine miserable Nacht in Andi’s Auto gepennt, na gut, Marcel, Lisa und ich haben in dem Auto gepennt, Andi und Nils haben in irgendeinem Zelt geschlafen! Warum erzähl ich das? Das ist völlig belanglos. Naja, morgens sind wir dann recht früh abgefahren! Was soll man sagen, teilweise ziemlich k.o., einige miese Bands, einige miese Emos, eine miese Nacht und ein mieser Morgen, aber trotzdem: Schön war’ s! Großteils! Teilweise? Sagen wir, bis Rantanplan einschließlich war alles gut, danach ging es bergab! Gut gesagt!

5/10 Punkten

Advertisements

Aktionen

Information

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s




%d Bloggern gefällt das: