The Briefs, 20.10.07, Stereo Total Heilbronn

20 10 2007

Dabei: Andi, Marcel, Tommy
Bands: Satanic, The Briefs
Verfasser Des Textes: Tommy

Zuerst einmal muss man eins loswerden: Das Stereo Total in Heilbronn ist ein richtig geiler Schuppen! Bisher der beste Laden für kleine Punkkonzerte, in dem ich je gewesen bin! Ich bin mir ziemlich sicher, dass die anderen Beiden das nicht verneinen würden! Der Laden scheint aber auch von den besagten Punkbands geliebt zu werden, die Band The Creepshow etwa hat das Stereo Total auf ihrer Homepage verlinkt unter der Rubrik “Locations We Like”! Man kann den Laden jetzt nur schwerlich beschreiben, man muss ihn zum einen einfach selber sehen und darüber hinaus natürlich einen Sinn für kleine Punkkonzerte und was so dazugehört haben! Soviel dazu!
Jedenfalls trinken die anderen gerade ein Bier und ich eine sogenannte “Fritz Kola” mit “sehr, sehr viel Koffein”, als uns auffällt, dass gerade Steve E. Nix und Stevie Kicks an uns vorbeigegangen sind! Für die Unwissenden, das sind der Gitarrist und der Bassist der Briefs! Wir zücken gleich die Kamera und bitten die Beiden beim Zurückkommen um ein paar Bilder, wozu die Beiden direkt freudig bereit sind! Stevie Kicks ist sogar kurz darauf noch zu uns gekommen, um mit uns ein Bier zu trinken und ein bisschen zu reden! Cooler Typ, aber das gilt eigentlich für alle Mitglieder, denn als wir Drummer Chris Brief um ein weiteres Bild bitten, ruft er spontan die ganze Mannschaft, also die beiden Steves und Daniel Travanti’s Vertretung Lonnie(der normal bei den Dreadful Children Gitarre spielt), zusammen, und heraus ist eins der besten Gruppenfotos, ach was, DAS beste Gruppenfoto ever gekommen!
Während wir noch ein bisschen mit den Briefs reden, fängt dann auch die Vorband “Satanic” an zu spielen! Stilistisch kommt die Band, genau wie die Briefs, aus der New Wave Ecke, und ihre Lieder kommen schnell, melodisch und ein bisschen schrill daher, kurz: Der perfekte Auftakt! Gegen Ende des Satanic- Sets sind dann die Briefs verschwunden, um sich ihre ausgeflippten Klamotten und nicht zu vergessen ihre Sonnenbrillen anzuziehen und ihre Instrumente zu holen! Und kurz darauf geht es dann los, als die Briefs ihr Set mit “Outta Space Don’t Care” eröffnen, gefolgt von “Poor And Weird” und “New Case”! Es folgt ein schnelles und stimmungsvolles Konzert, in 60 Minuten werden über zwanzig “Circle Pit”- freundliche Songs herausgefeuert! Ihr Set war wirklich ein bunter Mischmasch aus ihren vier Alben, vermengt mit ein paar Überraschungen in Form von B-Sides und Covers! Ihr Set hat ungefähr so ausgesehen: Outta Space, Poor And Weird, New Case, Knife, I Think My Baby Is A Communist, Killed By Ants, Move Too Slow(mit einem grandiosen Circle Pit), 40 And Above, Rotten Love, Run The Other Way, Silver Bullet, Gary Glitter’s Eyes, Dead In The Suburbs, Destroy The USA, Orange Alerts, Stuck On You, Ephedrine Blue, Jet Boy Jet Girl(The Damned) und ein paar weitere, die ich leider vergessen habe! Ihr energischer und quirliger Stil hat schnell das ganze Publikum in seinen Bann gezogen und die Stimmung hätte nicht besser sein können! Schließlich haben sie dann zum Abschluss den Song “Jet Boy Jet Girl” von The Damned gecovert, damit ein kollektives Mitsingen erreicht und dem Abend somit einen würdigen Abschluss verliehen! Danach hat sich der Raum schnell geleert, und auch wir sind gegangen, schließlich mussten wir noch zwei Stunden heimfahren! Aber das war es allemal wert!
Nach so einem Abend kann man einfach nicht anders als die Briefs zu lieben, denn sie haben durch dieses Konzert und ihre vorhergehende Präsenz im Club schon mal gleich Gründe dafür geliefert! Hinzu kommt, dass sie außerdem fantastische Musik machen und auch allgemein Lieblinge in der Punkszene sind! Und wer die Briefs mal gesehen hat und dann sagt, diese Bezeichnungen wären ungerechtfertigt, der ist ein “Normal Jerk”, wie die Briefs es nennen würden!

10/10 Punkten

Advertisements

Aktionen

Information

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s




%d Bloggern gefällt das: