Motörhead, 01.12.07, E-Werk Saarbrücken

2 12 2007

Dabei: Andi, Lisa, Marcel, Nina, Matthias, Tommy, Lorson, Schmadd, dessen Freundin
Bands: Overkill, Motörhead
Verfasser des Textes: Tommy

Mal ganz ehrlich, was soll man zu Lemmy und Motörhead noch sagen? Man muss ja heutzutage wirklich hinterm Saturn leben und permanent den Kopf im Arsch gehabt haben, um nicht zu wissen, was Motörhead ist! Lemmy hat die Band als die “lauteste Band der Welt” definiert! Das kann man auf verschiedene Weise verstehen, aber so oder so muss man ihm wohl recht geben! Man kann es aber auch so ausdrücken: Lemmy ist Motörhead und Motörhead ist Lemmy! Oder gibt es einen unter der Leserschaft, der diese sich aufzwingende Doppelassoziation nicht nachvollziehen kann? Wohl kaum! Warum ich so viel um den heißen Brei herum am faseln bin, fragt vielleicht jetzt der ein oder andere. Die Antwort fällt leicht: Wir alle, die wir mit dabei waren, sind wohl Fans einer Musik, deren Ursprünge man in den Siebzigern findet! Ramones, The Clash, AC/DC, um nur ein paar zu nennen, auch wenn diese drei bewusst gewählt waren, da einige von deren zur Legende gewordenen Bandmitgliedern heute nicht mehr unter uns weilen! Kein Mensch wird je wieder die Chance haben, eine dieser Bands live zu sehen! Tja, und eine weitere Legende in der Welt des Rock N Roll ist eben auch Lemmy, auch wenn der Tod ihn wohl erst in 100 Jahren holen wird, da ich selbst davon überzeugt bin, dass gerade dieser ebenfalls Motörhead- Fan ist! Unfug, aber so oder so weiß man nicht, wie lange man die Chance noch hat, Motörhead live bewundern zu können, und da konnten wir es nicht versäumen, diese Band mal live zu sehen! Und man kann sagen, es war einer Legende würdig! Lemmy gibt sich auf der Bühne genau so wie man ihn sich vorstellt! Und in seinem typischen Motörhead- Charme ist er mit seinen Bandkameraden durch zwei Stunden Show gebrettert! Sie waren laut, sie waren schnell, und sie waren hart! Motörhead eben! Und auch wenn Lemmy mittlerweile ein beachtliches Alter erreicht hat, muss man ihm eins lassen: Er kann es noch! Mehr braucht man dazu nicht zu sagen, sein Set ging durch die unzähligen Alben der doch schon recht langen Bandgeschichte! Am Schluss hat er noch einmal eine Zigarette rauchend den “Whore House Blues” zum Besten gegeben! Klassisch! Damit ich vor lauter Motörhead nicht vergesse, die Vorband zu erwähnen, tu ich das gleich: Overkill war eine perfekte Vorband für ein solches Konzert, schnell, laut und heavy, Blitzlichtgewitter! Sie schienen auch einige Fans im Publikum zu haben! Es sei ihnen gegönnt, denn sie waren gut! Tja, trotzdem, gegen Lemmy und Co. konnten sie nicht anstinken! Aber das verlangt ja keiner! Man kann abschließend zu Motörhead sagen: Wenn Lemmy nach all den Jahren immer noch so eine Power hat, dann möge er noch viele Jahre lang Zigaretten rauchen, Whisky trinken, Pillen schmeißen, Orgien mit Frauen feiern und das ganze im Anschluss noch einmal wiederholen! Um es in seinen Worten zu sagen: Aufstehen!

9/10 Punkte

Advertisements

Aktionen

Information

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s




%d Bloggern gefällt das: